full screen background image
Spielertrainer Cornelius John, Samuel Weniger, Mario Macheleid, Lukas Will, Lukas Tremel, Jonathan Rießner, Spielertrainer Philipp Rödel
Leo Eisele, Pascal Böhmer, Wolfgang Schulze, Tom Freiburg, Jonas Ottolinger, Niklas Schardt, Philipp Mahler, Luis Henzler
Es fehlen Tim Renner, Johannes Söllner, Maximilian Rödel

In bester Torlaune präsentierten sich die Handballherren der TS Lichtenfels in der Bezirksliga-Auseinandersetzung mit der Bayreuther „Dritten“. Und das, obwohl die „Turner“ personell noch nie in dieser Konstellation zusammengespielt hatten. Einen sehr guten Eindruck hinterließen dabei die Nachwuchsspieler Niklas Schardt, Moritz Tremel und Luis Henzler sowie Keeper Tom Freiburg, die ihren Teil zum klaren Mannschaftssieg beitrugen.

TSL-Spielertrainer Philipp Rödel nahm schon nach wenigen Minuten ein Time-Out. Und das kam zum richtigen Zeitpunkt. Die Gastgeber zeigten anfangs nämlich kaum Zug zum Tor, agierten harmlos. TSL-Torwart Tom Freiburg war jedoch bestens in Form, so dass der Rückstand nur ein Tor betrug (3:4/12.). Die Auszeit war schließlich ein Weckruf für das TS-Team, das nach prima Spielzügen und schnellen Konterangriffen verdient mit 16:10 in die Kabine ging.

Die vielen Zuschauer im Sportzentrum kam auch nach dem Wechsel voll auf ihre Kosten. Wunderbar herausgespielte Chancen nutzten Johannes Söllner, Leo Eisele, Jonathan Rießner & Co., so dass sich Lichtenfels auf 21:14 absetzte (36.). Die Abwehrarbeit vernachlässigten die Gastgeber allerdings mehr und mehr. Bayreuth III verkürzte über den Kreis und nach Gegenstößen zum 19:23 (40.).

Sehr engagiert zeigte sich der TSler Philipp Mahler in dieser Phase, der sich selbst und seine Kollegen sehr gut in Szene setzte. Die Korbstädter zogen wieder an und auf 32:20 davon (50.). In der Endphase nahm es die TSL lockerer und gestattete dem Gast in der äußerst fairen Partie eine Ergebniskosmetik. (gü)

TS Lichtenfels: T. Freiburg, Renner – Fiedler, M. Tremel (3), Schardt (1), Schulze (9), Eisele (3), M. Rödel, Mahler (4), Söllner (3), John (8/3), Rießner (2), Henzler (3), B. Freiburg (1).

HaSpo Bayreuth III: Katzer, Oertel – Goeritz (7/2), Wenzel, Fröhlich, Schmidt, Köllner, Fronmüller (3), Goles (4), Kritzenthaler (6), Scherwietes (4), Prischet (3).
Schiedsrichter: Greim, Jungnitz.

© 2021 Turnerschaft Lichtenfels Handball   |  Joomla Templates by Joomzilla.com
Back to Top